BORN 1991 ARTIST!? / NOT UNIFORMED / NEUTRAL / INDIVIDUAL / TOTAL ARTIST! / ARTIST ABOVE ALL! / ARTIST OF FUTURE! / NO RELIGION! / NO SCALE! / NO POLITICS! / NO RULES! / SAME BASE / NO TALENT! / TOTAL ART! / ART OF FUTURE!

Jan Christian Altmann (* 18. November 1991 in Deutschland, Bad Oldesloe) ist Kind der 90er und deutscher Künstler.

Nach einer zwölf jährigen Schullaufbahn, einer 2010 beginnenden, drei jährigen Ausbildung zum Immobilienkaufmann und anschließend zwei Jahren Berufserfahrung in der Immobilienbranche kehrte er dieser, dem System und der Uniform den Rücken zu.

Von 2015 bis 2017 lebte und arbeitete Jan Christian Altmann in Bargteheide. Zuvor lebte er in Hamburg-Barmbek, wo er auf einem Dachboden sein kleines Atelier hatte. Seit 2017 lebt er im Herzen Hamburgs, St. Pauli. Er widmet sich in seinem Atelier der modernen, abstrakten und zeitgenössischen Kunst. Sein Arbeiten vertieft er mit einem Kommunikationsdesign-Studium an der Kunstschule Wandsbek.

Seine Werke umfassen Graffiti, Schablonentechniken, Malerei, Collagen und Skulpturen. Überwiegend thematisiert er dabei Religionen, Politik, das gesamte Menschenbild und die damit verbundenen Hierarchien, Persönlichkeiten der Gesellschaft und Weltgeschichte, Gleichstellungen und Gleichberechtigung.

Jan Christian Altmann hat eine Vorliebe für neon Farben. Mit seinen Werken möchte er auf provokante Art und Weise Gedankenanstöße auslösen. Neonfarben schreien nach Aufmerksamkeit. Es muss alles hinterfragt und klare Aussagen getroffen werden. Kunst ist für ihn grenzenlos, nicht bewertbar und unkontrolliert. Kunst ist das beste und unverfälschliche Medium der Kommunikation.

Alles ist Kunst! Kunst ist für die Ewigkeit!

Ausstellungen & Auktionen:

Miami Art Fair 30. November bis zum 04. Dezember 2016

PDF-Katalog Spectrum Miami: Altmann_Miami 2016

Auktion von Christies 28. Juni 2017 für Viva con Agua (Werk: Ziemlich_Affig)

Millerntor Gallery #7 29. Juni bis zum 02. Juli 2017

K-OZ Galerie Hamburg Schanze Einzelausstellung 04. August bis 13. August 2017

Jan Christian Altmann (born 18 November 1991 in Bad Oldesloe, Germany) is a child of the 90s and a German artist.

After a twelve-year school run, a three-year apprenticeship as a real estate salesman, followed by two years of professional experience in the real estate sector, he turned his back on the system and the uniform.

Since 2015 up to 2017, Jan Christian Altmann has been living and working in Bargteheide. Before he was working in Hamburg-Barmbek. Right now in 2017 he is back in the heart of the city Hamburg, St. Pauli. There he devotes himself to his studio of modern, abstract and contemporary art. His work is deepened by a communication design study at Kunstschule Wandsbek (Art school of Wandsbek).

His works include graffiti, stencil techniques, painting, collages and sculptures. His main focus is on religions, politics, the entire human image and the related hierarchies, personalities of society and world history, equal [gender] rights and opportunities.

Jan Christian Altmann has a taste for neon colors. With his works he would like to have thought provoking art and inspirational impulses. Neon colors scream for attention. Everything must be questioned and clear statements must be reviewed critically. For him, art is limitless, cannot be evaluated and is uncontrolled. Art is the best and most unrivaled medium of communication.

Everything is art. Art is for eternity!

Exhibitions & Auctions:

Miami Art Fair 2016 (11/30 – 12/04)

PDF-Catalog Spectrum Miami: Altmann_Miami 2016

Auction by Christies 2017 (06/28) for Viva con Agua (Artwork: Ziemlich_Affig)

Millerntor Gallery #7 2017 (06/29 – 07/02)

K-OZ Gallery 2017 Hamburg Schanze Solo-Exhibition (08/04 – 08/13)

Jan Christian Altmann Exhibition Spectrum MiamiArtWeek 2016